Schreibregeln und mehr

Inhalt

Schreibregeln

Falls, …dann, ein wichtiges Detail
Jargon, oder die Krankheit der Techniker
Schräger, Schrägstriche
„Substantivische“ Formulierungen vermeiden

Informations-Management

Daten extern halten, warum eigentlich?


Schreibregeln

Falls, …dann, ein wichtiges Detail ↑top

In vielen, besonders alten Texten werden zum Beispiel solche Formulierungen verwendet:
„Ist der Kühlmittelbehälter xx vorgewählt, schaltet das Überlaufkriterum….“, oder:
Fällt der Füllstand im Kühlmittelbehälter xx unter…., so wird….“

Sehr viel deutlicher werden die Aussagen, wenn das kleine, aber entscheidende Wort dann verwendet wird, also z.B.:
„Ist der Khlmittelbehälter xx vorgewählt, dann schaltet das Überlaufkriterum….“, oder:
„Fällt der Füllstand im Kühlmittelbehälter xx unter…., dann wird….“


Jargon, oder die Krankheit der Techniker ↑top

Techniker neigen in ihren Fachgebieten dazu, auch beim Schreiben Jargon zu benutzen. Dieser wird nicht immer richtig verstanden, veranlasst manchmal zum Schmunzeln und ist z.B. in offiziellen Texten oder Inhalten zu Schulungszwecken äusserst ungeeignet.

Beispiele:
…das Kolonnenniveau; gemeint ist: der Füllstand in einer Entgaserkolonne oder einer Verdampferkolonne.

Ungenaue Sachverhalte wie z.B.: „Leckagen entstehen vorwiegend dort, wo Dichtflächen betriebsmäßig aufgefahren und zugefahren werden.“ …können Dichtflächen aufgefahren und zugefahren werden? Der Leser weiss vermutlich, was gemeint ist. Bei einer Übersetzung geht ein solcher Fall ins Auge!

…auffahren, zufahren: In vielen Inhalten werden gerne die Begriffe „auffahren“, „zufahren“ etc. benutzt; gemeint sind Armaturen, die ganz einfach geöffnet und geschlossen werden; abgeleitet von ÖFFNEN und SCHLIESSEN als Standard-Begriffe in einem Betriebshandbuch. Fazit: auf Begriffe wie „auffahren“ und „zufahren“ verzichten!


Schräger, Schrägstriche ↑top

Schrägstriche werden oft an Stellen im Text verwendet, an denen die Bedeutung des Schrägstriches uneindeutig ist. Zum Beispiel Druck/Temperatur 15 bar/100 °C. Gemeint ist wahrscheinlich die Druckauslegung, die 15 bar beträgt und die Temperaturauslegung, die 100 °C beträgt. Ein Schrägstrich, der Entweder/oder bedeutet, ist hier ungeeignet. Deshalb sollten Schrägstriche so wenig wie möglich benutzt werden, auf jeden Fall aber nur dort, wo er unmissverständlich eingesetzt werden kann, z.B. bei „und/oder“.

Ein anderes Beispiel: Der Anlagenwärter wird mit ALW abgekürzt. Wir unterscheiden den ALW, der Elektrotechnische Aufgaben ausführt und natürlich den ALW, der maschinentechnische Aufgaben hat. Zuweilen werden diese mit ALW/E oder ALW/M bezeichnet. Auch hier ist der Schräger wieder unklar. Gemeint ist ALW-E oder ALW-M.


„Substantivische“ Formulierungen vermeiden ↑top

Beispiel: „Das Orten eventuell auftretender Leckagen ist durch das einzelne Zufahren der normalerweise stromlos offenen Magnetventile in den Stichleitungen möglich.“
Einfacher wäre doch: „Evtl. auftretende Leckagen können geortet werden, wenn die Magnetventile in den Stichleitungen einzeln geschlossen werden. Die Magnetventile sind normalerweise stromlos in AUF-Stellung.“


Informations-Management

Daten extern halten, warum eigentlich? ↑top

Hier einige Gründe für die externe Datenhaltung:

  • die Daten können extern gepflegt werden
  • die externe Datenhaltung kann zentral sein, d.h. z.B. in einer Company data base
  • die Daten werden in den xml-Instanzen nicht automatsich sondern „on demand“ aktualisiert
  • bei gleichen Strukturen werden die Daten immer gleich ausgegeben (keine Änderung durch Handeingriffe)
  • es können alle Unicode-Zeichen verwendet werden, wenn in der Quelle ein Unicode-Zeichensatz verwendet wird
  • bei Verwendung des xml-Cods (graphic) können auch Abbildungen in die Felder gesetzt werden
  • einige Nachteile des Editors, z.B. die Anzeige von Einträgen bei geringer Spaltenbreite können ignoriert werden.

Hier einige Grenzen oder Nachteile bei externer Datenhaltung:

  • die Anzahl Zeichen in einem Feld ist durch SQL auf 256 begrenzt
  • der Code für Abbildungen (graphic) in Zellen muss geschrieben werden
  • ohne besondere Einrichtungen im Script „Daten aus externer Datenquelle konfigurieren/updaten“ können Abbildungen im Editor nicht automatisch gezeigt werden
  • Sonderzeichen, die nicht im Unicode-Zeichensatz sind, können nicht übertragen werden.

 ↑top

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.